Start Technik Fahrzeuge Löschgruppenfahrzeug LF 10

Löschgruppenfahrzeug LF 10

Technische Daten

  • Typ: Löschgruppenfahrzeug LF 10
  • Funkrufname: Florian Bachmehring 43-1
  • Baujahr: 2021
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1530AF
  • Leistung: 220 kW (300 PS), 1200 Nm Drehmoment
  • Besonderheit: Permanenter Allradantrieb, Allison P 3000 Wandlerautomatik
  • Aufbau: Fa. Ziegler (Giengen)
  • Pumpenleistung: mind. 2000 Liter/Minute bei 10 bar Ausgangsdruck
  • Löschmittel: 1800 Liter Wasser, 120 Liter Class A Schaummittel
  • Schaum: Druckzumischanlage, regelbar von 0,1 – 6,0% max. 24 Liter/Minute

Einsatzzweck

Hersteller des Aufbaus ist die Fa. Ziegler (Giengen) auf einem Mercedes-Benz Atego 1530AF Fahrgestell. Die Motorleistung beträgt 220 kW (300 PS) mit 1200 Nm Drehmoment. Durch das Allison 3000 P Wandlerautomatikgetriebe wird der Fahrer entlastet und die Kombination mit dem permanentem Allradantrieb führt zu sehr guten Fahrleistungen.

Die im Heck eingebaute Feuerlöschpumpe kann bei 10 Bar Ausgangsdruck bis zu 2000 Liter Wasser pro Minute fördern. Daraus folgt, dass der genauso große (1800 Liter) Wassertank in einer Minute geleert werden kann. Zusätzlich ist eine Druckzumischanlage für Schaummittel verbaut. Diese kann an einigen Anschlüssen Schaummittel zum Wasserstrom beimengen. Das Gemisch kann dann durch Schaumrohre bei der Abgabe verschäumt werden. Durch das Wandlergetriebe und eine spezielle Schaltung der Pumpentechnik kann das LF 10 auch während der Fahrt Wasser fördern. Diese „Pump & Roll“ genannte Fähigkeit wird z.B. beim Löschen von Vegetationsbränden benötigt. Hierzu ist auch ein zusätzlicher C-Abgang an der Fahrzeugfront vorhanden.

Im Mannschaftraum unseres LF 10 finden sieben Kameradinnen und Kameraden Platz. Vier der Sitzplätze im Mannschaftsraum und der Beifahrersitz sind mit einer Halterung für ein Atemschutzgerät ausgestattet, um sich bereits auf der Anfahrt zum Einsatz ausrüsten zu können. Zusätzlich sind hier auch die Halterungen für Funkgeräte, Wärmebildkameras und Handlampen angebracht und können so direkt mitgenommen werden.

Heckpumpenstand
Mannschaftsraum

Beladung

  • 5 Atemschutzgeräte
  • Wärmebildkameras
  • Rettungsrucksack, Spineboard und Schleifkorbtrage
  • Mini-Chiemsee-Schmutzwasserpumpe
  • Überdrucklüfter (elektrisch)
  • Motorkettensäge und elektrische Säbelsäge
  • LED-Powermoon
  • Grundbeladung Waldbrand
  • Schutzausrüstung für Gefahrguteinsätze
  • Gasmessgerät
  • Verschiedene Module:
    • Unwetter mit Nasssauger
    • Schlauchrucksäcke zur Waldbrandbekämpfung