30.05.2014: Kreiszeltlager 2014



Sollte das Kreiszeltlager 2014 wie in den Vorjahren wieder größtenteils ins Wasser fallen und den tapferen Teilnehmer alles abverlangen? Den unsicheren und wechselhaften Wettervorhersagen zum Trotz machten sich rund 40 Mitglieder der Jugendfeuerwehren aus Bachmehring, Flintsbach, Vogtareuth und Wasserburg vom 30. Mai bis 1. Juni auf zum Zeltplatz nach Kohlstatt, Gemeinde Riedering. Und sie sollten belohnt werden: Nach der ersten, durchfrorenen Nacht wartete auf die Feuerwehranwärter ein sonniges und warmes Wochenende, das mit diversen Aktionen viel Abwechslung und Kameradschaft bot.

Die Veranstalter der Kreisjugendfeuerwehr Rosenheim hatten sich ein buntes Programm ausgedacht und mit einer langen Löschwassersuchwanderung, einer Lagerolympiade, einem Grillabend, Lagerfeuer, Sport sowie einem Feldgottesdienst mit Diakon und Kreisbrandinspektor Georg Wimmer kam bei den Jugendfeuerwehrlern keine Langeweile auf. Beim Küchendienst und der Vorbereitung der Mahlzeiten oder beim regelmäßigen Reinigen der Sanitäranlagen wurde – wie bei der Feuerwehr selbstverständlich – stets eng zusammengeholfen und während die einen bereits vergleichsweise früh in ihren Zelten schlummerten, hielten die anderen Wache am knisternden Lagerfeuer.

Das gegenseitige Kennenlernen der Mitglieder aus den verschiedenen Jugendfeuerwehren stand natürlich ganz im Mittelpunkt, weshalb die Löschwassersuchwanderung in der landschaftlich äußerst reizvollen Region rund im den Zeltplatz in der Gemeinde Riedering von gemischten Mannschaften mit jeweils einem erwachsenen Betreuer bestritten wurde. Zwischendurch bekamen die Teilnehmer des Zeltlagers auch immer wieder Besuch von Vertretern der Kreisbrandinspektion oder beispielsweise einer Delegation der befreundeten Jugendabteilung des Technischen Hilfswerks Rosenheim. Und so ging ein gelungenes Wochenende schließlich, zum Teil noch mit einem gemeinsamen Badeausflug an den Simssee, leider viel zu schnell zu Ende. Text und Foto: Freiwillige Feuerwehr Bachmehring

















Zur Übersichtsseite
Zurück zur Startseite