31.01.2014: Brandschutzerziehung Grundschule Eiselfing



Am Freitag, den 31. Januar 2014, besuchten 21 Schüler der dritten Jahrgangsstufe der Grundschule Eiselfing die Bachmehringer Feuerwehr. Sie lernten unter anderem die Löschfahrzeuge und die Ausrüstung kennen, erlebten einen Atemschutzeinsatz in einem verrauchten Werkstattraum hautnah mit, konnten eine echte Fettexplosion beobachten und staunten über die enorme Kraft von Rettungsschere und Rettungsspreizer sowie das laute Martinshorn. Darüber hinaus durften die jungen Besucher einige Dinge, wie beispielsweise eine Wärmebildkamera, selbst ausprobieren und konnten ihr zuvor im Schulunterricht erlerntes theoretisches Feuerwehrwissen unter Beweis stellen. Neben dem korrekten Absetzen eines Notrufs wussten sie auch über die Voraussetzungen und die Entstehung eines Brandes sowie die Aufgaben einer freiwilligen Feuerwehr Bescheid und freuten sich natürlich riesig über die abschließende Belohnung: Eine Fahrt im Feuerwehrauto direkt bis vor den Haupteingang der Schule.

Bericht: Freiwillige Feuerwehr Bachmehring / Fotos: Grundschule Eiselfing













Zur Übersichtsseite
Zurück zur Startseite