Drittklässler besuchen die Feuerwehr



Einen spannenden Vormittag verbrachten die beiden dritten Klassen der Volksschule Eiselfing kürzlich bei der Bachmehringer Feuerwehr. Die Schüler hatten dabei die Möglichkeit, Einsatzfahrzeuge, Ausrüstungsgegenstände und Schutzkleidung kennenzulernen, sowie zahlreiche Fragen zu stellen.

Zudem erfuhren die jungen Besucher, wie sie sich im Falle eines Brandes richtig verhalten sollten, wie die Feuerwehr zu ihren Einsätzen alarmiert wird und dass der Dienst ausschließlich von ehrenamtlichen Kräften geleistet wird. Nach dem Anprobieren eines Feuerwehrhelms und der Begutachtung von Schutzmasken durften die Kinder einen Atemschutzgeräteträger mit voller Ausrüstung im Einsatz bestaunen, ehe sie noch eine eindrucksvolle Vorführung des hydraulischen Rettungssatzes mit Spreizer und Schere erlebten. Abschließend freuten sich die Drittklässler über die Präsentation von Einsatzvideos aus der Gemeinde Eiselfing, ehe sie sich zusammen mit ihren Lehrerinnen für einen lehrreichen Ausflug bedankten.

Bericht: Georg Reinthaler / Fotos: Ingrid Gilg











Zur Übersichtsseite
Zurück zur Startseite