Rückblick 2008

Mittwoch, 07.01.2009


Die Feuerwehr Bachmehring blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2008 zurück. Zwar war die Anzahl der Einsätze leicht rückläufig, dafür mussten aber zum Teil sehr aufwändige Schadensereignisse abgearbeitet werden. Neben zahlreichen Alarmierungen zu Wohnungs- und Zimmerbränden war die Bachmehringer Feuerwehr in den vergangenen 12 Monaten vor allem bei mehreren, mitunter tragischen, Verkehrsunfällen im Einsatz. Zusätzlich wurden im August Teile der Gemeinde Eiselfing von einem Hagelunwetter mit Starkregen heimgesucht, was zu vollgelaufenen Kellern, entwurzelten Bäumen, überfluteten Straßen und Einsätzen der Feuerwehr führte.


Schwerer Unfall mit eingeklemmter Person in Eiselfing am 07. April 2008 (Foto: Georg Barth)

Viele Ausbildungs- und Übungsstunden für die Jugendfeuerwehr und die aktiven Feuerwehrler zu den verschiedensten Themengebieten wurden abgehalten. Acht Feuerwehranwärter legten erfolgreich die erste Stufe der Jugendflamme ab. Im Herbst nahmen 13 Mitglieder der Jugendfeuerwehr am Wissenstest der bayerischen Jugendfeuerwehren teil und erhielten nach bestandener Prüfung Abzeichen in Bronze, Silber und Gold. Erstmals bot die Feuerwehr Bachmehring am „Girls-Day“ im letzten Jahr die Möglichkeit für Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren an, die vielfältigen Tätigkeiten einer Freiwilligen Feuerwehr kennen zu lernen. Höhepunkt für die Jugendfeuerwehr war die Teilnahme am großen Kreisjugendfeuerwehrtag in Aschau. Zusammen mit mehr als 300 Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis Rosenheim wurden in spannenden und lustigen Wettkämpfen die „besten“ Jugendgruppen ermittelt und jeder angetretene Feuerwehranwärter erhielt einen Preis.



„Girls-Day“ bei der Feuerwehr am 24. April 2008 (Foto: FF Bachmehring)

Neben den regulären Einsätzen wurde bei Kirchenumzügen am Palmsonntag und an Fronleichnam die Absperrung und Verkehrsregelung übernommen. Wie in jedem Jahr stellte die Feuerwehr Bachmehring auch im Juli 2008 wieder die Streckenposten für das Radrennen während des TSV-Triathlons vom Friedlsee bis nach Eiselfing. Zusätzlich verrichtet wurden der Parkplatzdienst mit Ausleuchtung bei einer Disco-Party und die Sicherheitswache beim Martinsfeuer des Eiselfinger Kindergartens. Im Juli fand das traditionelle, von der Feuerwehr Bachmehring ausgerichtete, Berger Fest statt. Trotz eines heftigen Gewitterschauers fanden sich mehrere hundert Gäste ein und feierten teilweise bis in den frühen Morgen.



Zimmerbrand im Burgerfeld am 09. November 2008 (Foto: FF Bachmehring)

Trauriger Höhepunkt des Jahres war schließlich die Nacht vom 14. auf den 15. November. Nachdem sich am Freitagabend auf der B 304 bei Straß ein schwerer Verkehrsunfall mit einem überschlagenen Fahrzeug ereignet hatte, musste die Bundesstraße gesperrt und die Unfallstelle ausgeleuchtet sowie von Trümmern und Flüssigkeiten gereinigt werden. Glücklicherweise waren hier nur leichtverletzte Personen zu beklagen. Nur wenige Stunden später wurden die Feuerwehren Bachmehring und Schönberg gegen 4 Uhr zu einem LKW-Brand wieder auf die B 304 gerufen. An der Einsatzstelle mussten die Einsatzkräfte schließlich feststellen, dass ein PKW frontal mit dem Lastwagen zusammengeprallt war und ebenfalls in Flammen stand. Tragischerweise befand sich die junge Autofahrerin zu diesem Zeitpunkt noch in dem völlig zerstörten Kleinwagen und war bereits ihren schweren Verletzungen erlegen. Nachdem beide in Flammen stehenden Fahrzeuge gelöscht waren, übernahmen mehrere Kameraden der Feuerwehr Bachmehring die Bergung des durch Feuer und Hitze entstellten Körpers mittels des hydraulischen Rettungsatzes. Dies stellte eine enorme psychische Belastung für alle beteiligten Einsatzkräfte dar und erforderte mehrere gemeinsame Nachbesprechungen in den darauf folgenden Tagen.



Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 304 bei Schilchau (Foto: Georg Barth)

Auch das Jahr 2009 wird an so manchen Tagen und in manchen Nächten wieder den Einsatz der Feuerwehr Bachmehring erfordern. Trotz einer wahren Vorschriftenflut für die Feuerwehren und den immer schwieriger werdenden Bedingungen für Feuerwehrdienstleistende am Arbeitsplatz wird durch zeitintensive Ausbildung und praktische Übungen in der Jugendgruppe und der aktiven Gruppe die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Bachmehring für die Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Eiselfing gesichert.

- Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit -




Zur Übersichtsseite
Zurück zur Startseite