"Girls-Day" 2008

Freitag, 24.04.2008


"Girls-Day" bei der Feuerwehr Bachmehring

Eiselfing - Am Donnerstag, den 24. April 2008, verbrachten sieben Schülerinnen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren im Rahmen des diesjährigen "Girls-Day" einen ganzen Tag bei der Freiwilligen Feuerwehr Bachmehring.

Einmal im Jahr haben interessierte Mädchen die Möglichkeit, scheinbar nur den Männern vorbehaltene Berufe und Hilfsorganisationen kennen zu lernen. Sie erhalten dafür extra eine Schulbefreiung und eine offizielle Teilnahmebestätigung, die später bei einer Bewerbung einen positiven Eindruck hinterlassen kann. Angesichts der Tatsache, dass die Veranstaltung der Feuerwehr nach nur zwei Tagen ausgebucht war, lässt sich der allgemeine Trend des erfreulicherweise immer stärker werdenden Frauenanteils in den Hilfsdiensten gut erkennen. So war eine Schülerin extra aus Landshut nach Eiselfing angereist, um einmal die bisherige Männerdomäne Feuerwehr testen zu können!Nachdem die Teilnehmerinnen alle einen Feuerwehrschutzanzug mit Helm und Handschuhen erhalten hatten, begann ein aufregender Tag mit vielen verschiedenen Höhepunkten. Angefangen von einer Personensuche in einem verrauchten Gebäude, bei der die neuen "Feuerwehrfrauen" gleich einmal das Gefühl eines schweren Atemschutzgerätes auf dem Rücken spüren konnten, bis hin zum Befreien einer eingeklemmten Person mit dem Rettungsspreizer aus einem Unfallwagen, war das ganze vielfältige Spektrum der typischen Aufgaben einer Feuerwehr zu bewältigen. Die richtige Löschtechnik mit dem Strahlrohr, eine spektakuläre Fettexplosion und eine Rauchgasdurchzündung, eine Fahrzeugbergung mit dem Greifzug sowie eine Einsatzfahrt mit den Löschfahrzeugen waren nur einige weitere Attraktionen.

Zudem galt es am Nachmittag dieses "Arbeitstages" noch, einen brennenden Holzstapel mithilfe des Wassertanks eines Feuerwehrfahrzeugs zu löschen und brennende Flüssigkeiten mit einem Feuerlöscher effektiv und erfolgreich zu bekämpfen. Diese Aufgaben wurden von den interessierten und hoch motivierten Mädchen mit großem Eifer bewältigt und sie zeigten sich immer wieder tief beeindruckt von den vielen technischen Möglichkeiten, die einer Feuerwehr zur Verfügung stehen. Bei einer abschließenden Einsatzvideo-Vorführung im Feuerwehrgerätehaus klang ein rundum gelungener Tag aus und alle Schülerinnen zeigten sich ernsthaft an einer Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr interessiert.

Bericht: Georg Reinthaler, Freiwillige Feuerwehr Bachmehring



Zur Übersichtsseite
Zurück zur Startseite