Kindergarten Eiselfing

„Die Feuerwehr im Kindergarten“


Eiselfing - 27./ 28. Juni 2006. Auf Anfrage des Kindergarten Eiselfing hatten sich die Gemeindefeuerwehren gerne bereit erklärt, in diesem Jahr bei der Brandschutzerziehung aktiv teilzunehmen. Hierzu waren die Feuerwehren Aham und Bachmehring am Dienstag mit ihren Fahrzeugen zum Kindergarten gekommen und den sehr interessierten kleinen Zuschauern wurde die Beladung und Technik erklärt, einige Gegenstände waren natürlich auch zum anfassen. Für große Freude sorgten wie immer Blaulicht und Martinshorn, sowie das Sitzen auf dem Fahrersitz und die Kontrolle über das Funkgerät. Schon an diesem Tag wurde die gute Vorarbeit durch das Kindergartenpersonal deutlich.

Am Mittwoch war es dann soweit, die Kinder durften in mehreren Gruppen die Feuerwehr Bachmehring in ihrem Gerätehaus besuchen. Diese hatte einige Stationen vorbereitet, wie etwa eine über Feuerwehreinsatzkleidung, Atemschutz oder Erste Hilfe. Natürlich durfte auch jeder einmal einen Blick in den großen Schlauchturm werfen und die Schulungs- und Aufenthaltsräume begutachten. Große Augen riefen eine bei einem Einsatz explodierte Gasflasche und die dazugehörigen Erzählungen hervor. Anschließend wurde für alle Kinder zusammen noch einen Atemschutzübung in einer verrauchten Halle (Nebelmaschine) durchgeführt, um ihnen die Angst vor den unheimlich aussehenden Atemschutzgeräteträgern zu nehmen. Diese durften angefasst werden, sprachen durch ihrer Masken mit den Kindern, was angesichts der verzerrten Stimmen für große Heiterkeit unter den kleinen Besuchern sorgte. Nachdem dann auch noch eine große Puppe aus dem Gebäude gerettet wurde und von einigen Kindern die notwendige „Erstversorgung“ übernommen wurde, kannte die Begeisterung keine Grenzen mehr und ein schöner, unterhaltsamer Vormittag ging mal wieder viel zu schnell vorbei.

Bericht: Georg Reinthaler, FF Bachmehring

Link zur Bilderstrecke in der Galerie: HIER KLICKEN!







Zur Übersichtsseite
Zurück zur Startseite