Organigramm der FFB

Mitglieder der FF Bachmehring

Wie obiges Diagramm zeigt, stellt der Feuerwehrverein "Freiwillige Feuerwehr Bachmehring e.V." die Mannschaft, welche den Feuerwehrdienst erfüllt. Jedoch nehmen nicht alle Mitglieder des Vereines auch automatisch am aktiven Dienst teil. "Aktiv" sein darf nur, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat und nicht älter als 60 Jahre ist. Jugendliche im Alter von 12 bis 16 (18) Jahren können sich aber an der Jugendfeuerwehr beteiligen. Zu Einsätzen rücken diese aber erst mit 16 Jahren mit aus. Die Feuerwehrdienstvorschrift (FwDV) schreibt hierfür jedoch vor, dass sich die 16 und 17 jährigen dabei nur ausserhalb des Gefahrenbereichs aufhalten dürfen. Dies bedeutet in der Regel (bei Brandeinsätzen) ein Vorgehen nur "bis zum Verteiler".
Im Alter von 60 Jahren scheidet man automatisch aus dem aktiven Dienst aus. Die meisten Kameraden bleiben jedoch weiterhin Mitglieder des Feuerwehrvereins und beteiligen sich am Vereinsleben als passive Mitglieder. Ausserdem ist es für Gönner und Sponsoren auch möglich, auf der Basis einer passiven Mitgliedschaft die Arbeit der Feuerwehr zu unterstützen. Die Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen und Veranstaltungen kommen ausschliesslich der Arbeit der Feuerwehr zugute. Bei grossen Beschaffungen hat sich der Verein immer mit einem nicht geringen Anteil an den Kosten beteiligt. Zwar ist hier immer von Feuerwehrkameraden und Mitgliedern die Rede, aber natürlich sind auch Mädchen und Frauen in der Feuerwehr vertreten.


Wie wird man Mitglied?

Eine Feuerwehr ist immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Besonders in der heutigen Zeit, wo das Interesse an gemeinnütziger Arbeit in allen Bereichen abnimmt, sind neue Kameraden/innen herzlich willkommen. Erwachsene können sich einfach bei unseren Kommandanten melden, oder bei einer Übung (meist an den ersten beiden Dienstagen im Monat um 19:30 Uhr) vorbeischauen. Jungendliche ab 12 melden sich am besten beim Jugendwart oder kommen einfach zu einer unserer Jugendübungen, welche (fast) jeden Freitag am Feuerwehrhaus um 19:00 Uhr stattfinden. Wenn Sie die Feuerwehr finanziell als passives Mitglied unterstützen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.


Ausbildung der Aktiven

Die Ausbildung der Aktiven findet in den monatlichen Übungen statt. Dort wird für alle Arten von Einsätzen geübt und sich mit Fahrzeugen und Gerät vertraut gemacht. Zusätzlich wird auch an den gemeindeübergreifenden Schulungen zum Truppmann und Truppführer teilgenommen. Diese finden meist in den Wintermonaten statt. Besondere Qualifikationen werden in speziellen Kursen wie Atemschutz, Sprechfunker oder Maschinist erworben. Diese vom Kreisfeuerwehrverband veranstalteten Kurse finden das ganze Jahr über statt.


Zurück zur Startseite